Switch

Das „Wohnzimmer Düsseldorfs“

Kunst und Kultur im Vestibül des Justizpalastes

Das monumentale Vestibül des ehemaligen Justizpalastes mit seiner Kassettendecke ist ein architektonisches Juwel. Und nach seiner aufwändigen Restaurierung ist es noch weit mehr als das. Als „Wohnzimmer Düsseldorfs“ ist es eine Einladung an die Stadt.

Das imposante Entrée des historischen königlichen Gerichtes wird ein Ort der Begegnung, der Kultur und der Kunst. Hier finden wechselnde Veranstaltungen statt, wie musikalische Darbietungen, die von der traumhaften Akustik profitieren. Abgerundet wird die „Wohnzimmer-Atmosphäre“ durch ein ausgesuchtes gastronomisches Angebot, das in privaten Nischen serviert wird.