AEW EUROPE ERWIRBT VON FRANKONIA 103 WOHNUNGEN IM ANDREAS QUARTIER

Die FRANKONIA Eurobau AG hat 103 Wohnungen im Andreas Quartier an einen Immobilien-Spezialfonds des Investmentmanagers AEW Europe verkauft. Die Wohnungen, die zukünftig als Serviced-Apartments bewirtschaftet werden, befinden sich im mittleren Teil des Altbaus des Gebäudeensembles des ehemaligen Amts- und Landgerichts in der Düsseldorfer Altstadt zwischen Königsallee und Rheinpromenade. Die Transaktion wurde auf Seiten des Erwerbers durch die Rechtsanwaltskanzlei Rotthege Wassermann begleitet.

Die 102 Serviced-Appartments befinden sich im mittleren Teil des Altbaus des Gebäudeensembles des ehemaligen Amts- und Landgerichts in der Düsseldorfer Altstadt zwischen Königsallee und Rheinpromenade. „Die Serviced-Apartments runden das Gesamtangebot im Andreas Quartier ab, denn beispielsweise fragen immer mehr Büromieter temporär nutzbare Wohnungen mit dem Service eines Hotels für ihre Mitarbeiter oder „Expatriates“ nach“, erklärt Uwe Schmitz, Vorstandsvorsitzender der FRANKONIA Eurobau AG und fügt an: „Und dies gerade an einem Bürostandort wie Düsseldorf, an dem viele Headquarter und auch Niederlassungen nationaler und internationaler Unternehmen angesiedelt sind.“ Die Frankonia Eurobau AG realisiert gemeinsam mit ihrem Projektpartner, der LVM Landwirtschaftlicher Versicherungsverein Münster a. G., das derzeit noch im Bau befindliche Andreas Quartier als hochwertige Wohn- und Gewerbeimmobilie auf einer Gesamtfläche von ca. 18.220 Quadratmetern bis Mitte 2016.

„Mit dem Kauf der Wohnungen, die zukünftig als Serviced-Apartments bewirtschaftet werden, erweitert AEW Europe sein Geschäftsfeld“, betont Stephan Bönning, Geschäftsführer Deutschland und Zentraleuropa und erklärt: „hiermit haben wir Zugang zu einem Marktsegment, das unseren Erwartungen nach in den nächsten Jahren stark wachsen und eine gute Diversifikation für unsere Kundenportfolien bilden wird.“

Im Kurzporträt: AEW Europe

AEW Europe ist mit rund € 16,6 Mrd. verwaltetem Immobilienvermögen einer der führenden Immobilien-Investmentmanager mit zehn Büros in Europa und über 280 Mitarbeiten. Die AEW Gruppe verwaltet ein Immobilienvermögen in Höhe von € 44,6 Mrd. weltweit.

Im Kurzporträt: Andreas Quartier, Düsseldorf

Das Andreas Quartier mit einer Gesamtgrundstücksfläche von rund 18.200 Quadratmetern liegt in der Altstadt Düsseldorfs zwischen Mühlenstraße, Liefergasse, Ratinger Straße und Neubrückstraße. In unmittelbarer Nähe befinden sich die Rheinuferpromenade, das Bankenviertel sowie die Geschäfts- und Verwaltungsmeilen Königsallee und Heinrich-Heine-Allee.

Das Quartier bietet künftig einen Nutzungsmix aus rund 270 hochwertigen Eigentumswohnungen und 102 Serviced-Appartements, repräsentativen Büro-, Gastronomie- und Ladenflächen sowie eine quartierseigene Tiefgarage mit 635 Stellplätzen. Ein einheitliches Außenanlagenkonzept mit einem parkähnlichen Innenhof ergänzt das Gebäudeensemble. Bis vor einigen Jahren hatte das Amts- und Landgericht seinen Sitz auf dem Areal des zukünftigen Andreas Quartiers. Dazu gehört ein denkmalgeschützter mehrflügeliger Gebäudekomplex mit fünf Lichthöfen und einer repräsentativen Fassade mit drei klassischen Portiken nach dem Vorbild antiker griechisch-römischer Tempelfronten. Nordwestlich entstehen im Bereich der ehemaligen Verwaltungsgebäude Neubauten in moderner Architektursprache. Die Fertigstellung des Projekts ist für Mitte 2016 vorgesehen.

Ansprechpartner für Rückfragen:

FRANKONIA Eurobau AG

Andy Dietrich

Dr. ZitelmannPB. GmbH

Tel.: +49 – 30 - 72 62 76 153

Fax: +49 – 30 - 72 62 76 163

dietrich@zitelmann.com

Andreas Quartier

Albert Kock, Melanie Brochhaus-Piel

KL Public Affairs, Communication & Consulting

Tel.: +49 – 221 - 77 33 204

Fax: +49 – 221 - 77 33 112

brochhaus@kl-pacc.de